Meine Seite ist noch in der Aufbauphase.

 

 

Das virtuelle Lächeln feiert seinen 30. Geburtstag. ;-)

 

Vor 30 Jahren wurde der virtuelle Smiley geboren. Am 19. September 1982 verschickte der Student Scott E. Fahlman den ersten Smiley in einem Diskussionsforum, um etwas lustig gemeintes besser zum Ausdruck bringen zu können. Der bestand aus der heute jedem bekannten Zeichenfolge :-) .

Schnell entstanden viele andere Zeichen, die Emotionen besser vermitteln können, als lange Sätze. Heute können wir sie uns nicht mehr weg denken und es gibt sie für Jedermanns Geschmack. Sie sind mittlerweile bunt und animiert geworden, aber die alten Standart-Smileys kennt jeder. 

Ich bin auch so ein großer Fan von ihnen. Sie sind fast schon ein Markenzeichen von mir. :D und ;)sind meine Favoriten, genauso wie :/ und :O .

Viele Programme wandeln heutzutage automatisch die bekannten Zeichenfolgen in animierte und bunte Smileys um. Der Mann, der den Smiley ins Internet brachte ist von den modernen Nachfolgern aber nicht begeistert. Er meint: man sollte nicht zu viele davon verwenden und damit hat er recht. 

Wir freuen uns aber über diese prima Erfindung, denn sie macht jede Konversation lebhafter und individueller. 

Happy Birthday Smiley :-)

 

 

(Heute ist der 64-jährige  Professor für Informatik und beschäftigt sich mit Forschungen und Entwicklung einer effizienten Alternative zu den heutigen Datenbank-Systemen.)

[Quelle: http://www.cs.cmu.edu/~sef/ ,webseite von Scott E. Fahlman]

 

 

 

 

 

 

The Wormworld Saga

 

 

 

 


ich weiß nicht, ob ihr davon schon was gehört habt, aber ich finde die Wormworld Saga super, 
schön aufgemacht, schön gemalt, Geschichte ist toll... 

Jonas erinnert sich an einen Sommer in seiner Kindheit...
an die Ferien bei seiner Oma auf dem Land und
an seine Abenteuer die er dort erlebte...

 

 

 

 
Wormworld Saga ist eine digitale Bildergeschichte 
die auf dem Prinzip der „unendlichen Leinwand“ basiert. 
Der Zeichner ist Daniel Lieske. 

Angefangen hat es mit seiner Webseite und mittlerweile gibt es die Geschichte 
auch als e-book, App für Android oder iPad. 
Dieses Webcomic wurde schon in viele Sprachen übersetzt.
 
Daniel Lieske, der an dieser Geschichte schon ein paar Jahre plant und zeichnet,
hat mittlerweile schon einen Großteil von Wormworld Saga fertig gestellt.
Es umfasst bis jetzt 4 Kapitel woraus später dann Bücher in Hardcover entstehen.

Obwohl ich die "unendliche Leinwand" wegen ihrer besonderen Lese-Atmosphäre
und dem "nahtlosen" Gesamtbild vorziehe, 
habe ich jetzt heute auch freudig das erste Buch gekauft.
Es umfasst die Kapitel 1 bis 3.
 
Nun freue ich mich auf die Lieferung meines ersten Buches
dieser fantasievollen Geschichte
welches mit Sicherheit nicht das letzte dieser Reihe in meinem Bücherregal sein wird. :) 
 
Viel Spaß beim Lesen und vielleicht gefällt es euch auch so gut wie mir.
 
 

hier eine kleine Preview auf das Buch:
Buchvorschau Wormworldsaga Hardcover 
 
 

Hier gehts zur Webseite samt Kapitel 1 bis 4

http://www.wormworldsaga.com

 

 

 

 



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!